Neuigkeiten: DRK Ortsverein Niederwerth

Jugendrotkreuz

Im DRK Ortsverein Niederwerth wird Jugendarbeit groß geschrieben. In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass sich dieser Gedanke auszahlt. Die gute Jugendarbeit hat den Verein stark gemacht. Viele Erwachsene die einmal im JRK (Jugendrotkreuz) ihre Laufbahn im DRK begonnen haben, sind heute Mitglied der Bereitschaft und des Sozialen Dienstes des Ortsvereins.

In regelmäßigen Abständen, von ca. 3 Jahren, starten Gruppenleiter eine neue Gruppe. Startjahrgang sind Schüler der 3. bis 5. Klasse. Möchte jemand neu im JRK anfangen sucht er sich die Gruppe seiner Altersstufe und trifft dort meist alte Freunde wieder.

Unsere Gruppenstunden sind geprägt von Spiel und Spaß. Hierbei kommen aber auch die Erste Hilfe und die Geschichte des Roten Kreuzes nicht zu kurz.

Jetzt ist alles neu...

Im Oktober dieses Jahres begann das Projekt: Der ziemlich marode Gruppenraum in der Grundschule Niederwerth muss saniert werden. Los ging es mit dem Entrümpeln des Raumes und der Entfernung der Tapeten.

Danke, für die großzügige Spende von 200,00€ die uns die Kirmesgesellschaft Niederwerth und die Ortsgemeinde überreicht gaben. Dieser Teil des Erlöses vom letztjährigen Weihnachtsmarkt (2015) soll vor allem der Jugend zu Verfügung stehen. Diese Spende verwendeten wir für die Instandsetzung unseres Gruppenraumes, der wöchentlich von rund 40 Jugendlichen genutzt wird.  In einer großen Aktion wurde dieser auf Vordermann gebracht und sieht nun wieder richtig einladend aus.
Auch dieses Jahr veranstaltet die Kirmesgesellschaft am 19.11. wieder einen Weihnachtsmarkt. Es ist schön, dass diese Tradition auf der Insel so fortgeführt wird und die Bürgerinnen und Bürger an diesem Tag die Adventszeit bei Glühwein und Punsch einläuten können.

Die Ferienfreizeit 2017 startet am 02.07.2017. Es geht für 7 Tage nach Maasholm an die Ostsee.

 

Unser Haus liegt allein direkt hinter dem Deich:

Rund um das Haus gibt es viel Platz und wir haben Sandstrand in nur 5min Entfernung vom Haus. Bei der Ferienfreizeit 2013 haben wir das Haus schon ausgiebig getestet.

Die Anmeldezettel sind von den Gruppenleitern bereits verteilt worden. Solltet ihr keinen Zettel bekommen oder euren verloren haben sprecht eure Gruppenleiter an.

Im Nachgang zu der von uns durchgeführten Ferienfreizeit, welche uns nach Oldendorp in Ostfriesland führte, erhielt das Jugendrotkreuz Niederwerth von der VR-Bank Neuwied-Linz eG eine Geldspende in Höhe von 250,00 EUR. Diese beachtliche Summe wurde von Frau Daleki und Herrn Opper von der Geschäftsstelle in Vallendar an die JRK-Leiterin Ann-Katrin Stein sowie an den Vorsitzenden Andre Klöckner überreicht. Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich für diese tatkräftige Unterstützung im Sinne einer erfolgreichen Jugendarbeit bei der VR-Bank Neuwied-Linz eG bedanken!